Welcome to Fischtisch. We are a group of people who developed an LED display which is able to “see” beside displaying. You can call it a bidirectional-display; like a compound eye, every LED is also working as an photodiode. The brain of the matrix -several microcontrolers- puts the single pixels together to an entire image. In our array the LED is doing both at the same time: light-emitting and light-detecting. The matrix is switching between these two modes in a high frequency, invisible for the eye. You got the impression of a normal LED-panel until you touch the surface… Willkommen zum Projekt Fischtisch! Die Fischtischgruppe, hat eine LED-Matrix entwickelt, die neben ihrer Funktion als Display auch in der Lage is zu “sehen”. Man könnte sie also einen “bidirektionalen-Display” nennen. Vom Prinzip her funkioniert das “Sehen” wie das Facettenauge eines Insekts: Jede LED wird auch als Photodiode genutzt. Ein Mikrokontroller setzt die einzelnen Pixel wieder zu einem kompletten Bild zusammen. Damit die Matrix als Ausgabe- und Eingabemedium “zeitgleich” funktionieren kann, wechselt sie in einer -mit dem Auge- nicht mehr wahrnehm- baren Frequenz zwischen zwei Zuständen, einmal dem des Sehens, der Eingabe, und dem eines normalen Display, also der Ausgabe. Es hat den anscheint, als ob es sich um ein normales LED-Panel handelt, bis wir uns mit der Hand der Oberfläche nähern…